Action pur … Hamlet am Münchner Volkstheater

(Münchner Volkstheater, 20.05.2010)

Der dänische Prinz Hamlet erfährt eines Nachts durch den Geist seines kürzlich verstorbenen Vaters, dass sein Onkel Claudius der Mörder sei und Hamlet Rache üben müsse. Um den Mörder zu überführen und seine Rache vorzubereiten, gibt Hamlet vor, wahnsinnig zu sein. Hamlet lauert seinem Onkel auf und ersticht irrtümlich den Oberkämmerer Polonius. Dessen Sohn Laertes fordert, unterstützt von Claudius, Hamlet zum Duell. Hamlet ersticht infolgedessen Claudius.

Nun also hatte ich endlich die Gelegenheit, die Hamlet-Inszenierung von Christian Stückl am Münchner Volkstheater zu sehen. Geboten wurde eine wie zu erwarten war sehr moderne Inszenierung. Das Bühnenbild von Alu Walter bestand aus Rasen, Wasserbassins und Terrassenpodesten. Auf dieser Bühne entspinnt sich ein actionreicher Hamlet. Da wird getobt, gerauft, gemordet. Bei der Ermordung von Rosenkranz und Güldenstern spritzt das Blut. Der Geist von Hamlets Vater ist von Michael Tregor sehr eindrucksvoll und mitunter gruselig in Szene gesetzt.

Von den Darstellern ragten in meinen Augen einmal mehr Barbara Romaner als Ophelia und Robin Sondermann als Horatio heraus…

Hamlet steht weiterhin auf dem Spielplan des Münchner Volkstheaters. Nächste Termine: 5.6., 6.6., 25.6., 26.6.

(Fotoquelle: Arno Declair / Münchner Volkstheater)


Weiterführende Links:

Kritik über die Aufführung beim Deutschlandradio (Audio…)

Premierenkritik vom Münchner Merkur

Kritik bei nachtkritik.de

Infos auf der Homepage des Münchner Volkstheaters

Artikel über Hauptdarsteller Friedrich Mücke beim Münchner Merkur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: